Schallzahnbürste Braun Oral-B Pulsonic Slim im Test

46,67 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

zum Preisvergleich

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* Preis wurde zuletzt am 8. April 2016 um 0:07 Uhr aktualisiert.


Marke Oral-B
EAN(s) 4210201852896
9876543038920

Produktbeschreibung

Der Schallzahnbürsten TesterDie Oral B Pulsonic Slim wurde von Verbrauchern bereits zum „Produkt des Jahres 2011“ gewählt. Dass dieses Urteil durchaus gerechtfertigt ist, beweist die Schallzahnbürste, indem sie zu einem erschwinglichen Preis mit einer sinnvollen und funktionellen Ausstattung erhältlich ist und dabei überzeugende Ergebnisse erzielt. Dabei muss sie sich keineswegs hinter ihren „großen Geschwistern“ verstecken, die zwar eine größere Auswahl an Funktionen und Extras bieten, dafür aber in der Anschaffung wesentlich teuerer sind. Oral B bietet mittlerweile für wohl jedes Bedürfnis das passende Gerät an – so auch für das etwas schmalere Budget oder den Anwender, der gerne auf die zwar funktionellen aber im Prinzip gar nicht notwendigen Extras verzichten kann.

Gründlich und elegant

Die schlanke elektrische Schallzahnbürste wird als optmales Einsteigermodell in die Pulsonic-Reihe des Herstellers Oral B beschrieben und diesen Job erfüllt sie perfekt. Optisch weiß de Pulsonic Slim auf jeden Fall zu überzeugen: Elegantes Design in weiß und silber lassen die Zahnbürste sehr elegant wirken. Sie liegt hervorragend in der Hand und lässt sich außerdem sehr gut reinigen. Und auch das Putzergebnis kann sich sehen lassen. Plaque wird gründlich entfernt und sensible Stellen werden vorsichtig gereinigt.

Sinnvolle Funktionen machen die Pulsonic Slim zum nützlichen Helfer

Mit 27.000 Vibrationen je Minute setzt das System der Pulsonic Slim auf die bewährte Schalltechnologie des Herstellers Oral B. Bei der Pulsonic Slim hat der Anwender die Wahl zwischen zwei unterschiedlichen Reinigungsmodi. Für die tägliche Entfernung von Plaque soll der Reinigungsmodus genutzt werden, während der „Sensitiv“-Modus für die Reinigung sensibler Stellen angewendet werden sollte.

Der Professional-Timer erinnert in einem 30-Sekunden-Intervall daran, zur Reinigung eines anderen Kieferquadranten überzugehen. Die wichtigsten Funktionen hat Oral B bei der Pulsonic Slim integriert, so dass eine nützliche und auf das Wichtigste reduzierte Zahnbürste entstand.

Der Akku der Pulsonic Slim hält bei normaler Anwendung (zwei Mal täglich, je zwei Minuten) bis zu sieben Tage lang, bis er das nächste Mal aufgeladen werden muss und kann daher ebenfalls punkten.

Handlich und smart

Wie schon kurz erwähnt wurde die Pulsonic Slim vom Hersteller Oral B mit den wichtigsten Funktionen ausgestattet. Somit bietet sie eine perfekte Einsteiger Zahnbürste, die eine einfache Bedienung, leichte Handhabung und schickes Design mit einem überzeugenden Putzergebnis vereint.

Wie die Zahnbürste selbst ist auch der Lieferumfang auf die wichtigsten Bestandteile beschränkt. Eine Ladestation liegt dem Paket ebenso bei wie eine Aufsteckbürste. Daher kann direkt mit dem Reinigen der Zähne begonnen werden, nachdem der Akku einmal vollständig aufgeladen wurde.

Fazit

Die überzeugende Putzleistung und die überaus angenehme Handhabung der Oral B Pulsonic Slim überzeugen auch den kritischen Tester. Zwar kann die Pulsonic Slim nicht mit einem großen Lieferumfang oder mit unzähligen Funktionen punkten, jedoch erhält der Anwender ein Gerät, das sich auf das Wesentliche beschränkt: auf das Reinigen der Zähne. Denn genau dieses Verhältnis aus Funktionalität und der Reduzierung auf das Notwendigste beeindruckt bei dieser elektrischen Schallzahnbürste. Wer schlicht Wert auf ein gutes Reinigungsergebnis und eine praktische Handhabung legt, erhält mit der Pulsonic Slim eine Zahnbürste, die exakt diesen Ansprüchen gerecht wird. Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Oral B Pulsonic Slim überzeugt restlos und macht die Schallzahnbürste zu einem Kauftipp.

Preisvergleich

Daten werden geladen...

€ 46,67 *

inkl. MwSt.

gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 8. April 2016 um 0:07 Uhr aktualisiert.