Schallzahnbürsten – Hersteller

Der Schallzahnbürsten TesterDie Schallzahnbürste ist die Weiterentwicklung der elektrischen Zahnbürste und längst in zahlreichen deutschen Haushalten zu finden. Immerhin entfernt diese mit durchschnittlich 30.000 Rotationsbewegungen in der Minute bis zu sieben Mal mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste. Eindeutiger Marktführer im Bereich der Schallzahnbürsten ist Philips, doch auch Braun, Grundig oder Panasonic haben einige interessante Modelle in ihrem Angebot.

Platz Eins in diversen Tests belegte die Philips Sonicare FlexCare plus HX 6972/34. Besonders für Familien ist diese bestens geeignet, denn sie ist mit einem zweiten Handstück ausgestattet. Auch das mitgelieferte Reiseetui ist durchaus sinnvoll. Nachdem man sich erst einmal an das Putzen mit einer Schallzahnbürste gewöhnt hat, wird man begeistert sein, wie glatt sich die Zähne nach dem Putzen anfühlen. Das Ergebnis ist dem einer professionellen Zahnreinigung beim Zahnarzt gleichzusetzen. Plaque und selbst Zahnstein werden mit der Philips Sonicare FlexCare plus HX 6972/34 Schallzahnbürste zuverlässig entfernt. Benutzt man diese zwei Mal am Tag, halten die Akkus dennoch erstaunliche vier Wochen lang.

Platz Zwei im Test der besten Schallzahnbürsten belegte ebenfalls ein Modell aus dem Hause Philips: Die Philips Sonicare Diamond Clean Zahnbürste unterstützt beim Zähneputzen unter anderem mit einem Smarttimer und dem sogenannten Quadpacer. Zudem ist sie mit einem ergonomisch geformten Griff ausgestattet und wird bequem im Glas aufgeladen. Werbegesicht für diese Schallzahnbürste aus dem Hause Philips ist übrigens Sylvie van der Vaart, die mit ihren strahlend weißen Zähnen natürlich sofort auffällt.

Doch nicht nur Sylvie van der Vaart, auch Moderator Kai Pflaume ist Werbegesicht für eine Schallzahnbürste. Die Oral-B Pulsonic Slim von Braun ist eine der leichtesten im Handel erhältlichen Schallzahnbürsten und wurde nicht umsonst bei Amazon bereits von mehr als 600 Kunden mit vier von fünf möglichen Sternen bewertet. Zwei Reinigungsmodi und immerhin 27.000 Bewegungen in der Minute versprechen auch bei diesem Modell ein sehr gutes Reinigungsergebnis.

Sieht man sich bei dem Hersteller Grundig um, wird man auch hier recht preisgünstige Schallzahnbürsten entdecken. „TB7930“ und „TB8030“ nennen sich die beiden Modelle, welche für spürbar saubere Zähne und einen frischen Atem sorgen.

Nicht unerwähnt bleiben sollte der Hersteller Panasonic. Neben hochwertigen Fernsehgeräten, Kameras und Haushaltsgeräten hat diese Marke auch Mundduschen und Schallzahnbürsten im Angebot. Momentan sind aus dem Hause Panasonic fünf verschiedene Schallzahnbürsten erhältlich, deren Preis sich zwischen 59 und 189 Euro bewegt. Das Modell „EW1031A“ ist das perfekte Einstiegsmodell und bereits für 59,95 Euro erhältlich. Die effektive Dreikopfbürste sowie 26.000 Schwingungen in der Minute sorgen dafür, dass die Zähne perfekt gesäubert werden.